Anmelden und Antworten Jetzt registrieren
Robert Busch
22.05.2013 12:09

Kammervacuumierer


Hallo,
Die Reifebeutelnachreifung will ich nun auch mal ausprobieren. Ich habe zuhause einen Webomatic Kammmervacuumierer. (Mit dem Lava 200er bin ich nie zurecht gekommen) Vom Prinzip her müsste das doch noch besser gehen oder muss man da auch tricksen?
Ich habe auch die Überlegung schlachtfrisches Wildfleisch nach dem normalen Abhängen in der Wildkammer in den Beuteln portioniert weiterreifen zu lassen... Ist das eine gute Idee?
Es geht um Wildschwein und Reh.
Das wurde zwar schon mal gefragt, aber ich finde keine AW.
Danke und Gruß
RB
DryAger
22.05.2013 13:57

AW: Kammervacuumierer


Hallo
bei einem Kammervakuumierer braucht man keinen Trick anzuwenden und es sollte in der Regel klappen. Mann muss höchstens bei der Schweissdauer etwas drehen damit die Naht nicht durchbrennt. Ausserdem sollte das Vakuum auf die minimal Stufe eingestellt werden, da kein Vakuum benötigt wird. Die Beutel sollten sich eigentlich auch sehr gut für die Reifung von Wild eignen, wir haben jedoch bisher keine Erfahrung damit. Über einen Bericht würden wir uns sehr freuen - auch gerne auf der Facebook Seite.
Gruß
Dryager